i ni sini: KiGoDi der besonderen Art

I ni sini
Heute feierten unsere Kinder einen ganz anderen Gottesdienst, es ging darum, Kindern in Mali zu helfen.
In Malis Hauptstadt Bamako wird seit Februar 2017 eine christliche Schule gebaut.
Die Kinder haben über einen Kurzfilm und einer Powerpoint Präsentation einen kleinen Eindruck bekommen
von malischer Lebensart und die Projektidee kennengelernt.
Näheres unter www.i-ni-sini.de

Hat richtig Spaß gemacht, der Hit war natürlich Amousa im Trommelkurs, aber auch afrikanische Spiele und afrikanisches Essen waren echt cool.

 

Impressionen aus dem Café und dem Deutschkurs

Momente: ein Montag im Café, eine Frauengruppe im Frauentreff und Schüler im Deutschkurs…

 

Jede Veranstaltung ist immer wieder eine Überraschung. Wir haben viele Stammgäste, aber genauso viel wechselndes Publikum. Kennen tun wir aber alle, und inzwischen sind wir eine nette Gemeinschaft.

Es wird viel geredet, Kicker gespielt und an den Tischen ist das Deutschlandpuzzle sehr beliebt. An manchen Tagen helfen wir, indem wir Formulare ausfüllen oder Telefonate führen. Wir machen einfach alles, was uns sinnvoll erscheint und was wir können und das mit viel Freude. Denn Geben ist seliger als Nehmen, und die Freude die wir geben kehrt ins eigene Herz zurück. :-)).