Hervorgehobener Beitrag

Präsenzgottesdienste Sonntags um 10:30 Uhr

Nun finden wieder Sonntags Gottesdienste zur gewohnten Zeit um 10:30 Uhr in unseren Gemeinderäumen statt. Eine Anmeldung ist dafür zwingend bis jeweils Samstag Mittag erforderlich ( für den 25.10. bei Esther Aeilts 04950 995184).

Natürlich gelten ab Betreten und während des Aufenthaltes in unseren Räumen die derzeitigen Abstandsregeln, das Tragen eines Mund-Nasenschutzes (bis zum Erreichen des zugewiesenen Platzes) sowie das Einhalten der eingezeichneten Wege.

Bitte bleiben Sie zum Schutz der anderen Teilnehmer bei Krankheitssymptomen zu Hause.

Auch die Küche bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Hervorgehobener Beitrag

Herzliche Einladung zur Bibelschule (im Gemeindehaus und auf Zoom)

Jeden 2-4. Dienstag im Monat treffen wir uns um 19:30 Uhr zur Bibelschule im Gemeindehaus. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit über Zoom daran teilzunehmen. (Den Link erhaltet ihr direkt von Matthias Aeilts)

Falls ihr im Gemeindehaus der FeG Hesel teilnehmen wollt, beachtet bitte die derzeit gültigen Hygieneregeln. Der Aufenthalt im Gemeindehaus ist nur mit Mund-Nasenschutz gestattet. (An den Plätzen darf die Maske abgenommen werden) Falls ihr Krankheitsanzeichen habt, nehmt bitte nur über Zoom teil.

Wir freuen uns auf euch um gemeinsam aus Gottes Wort zu lernen.

Hervorgehobener Beitrag

GOTTESDIENST UND INFEKTIONSRISIKO

TIPPS ZUM UMGANG IN DER GEMEINDE, WENN EINE ANSTECKUNGSGEFAHR BESTEHT.

Herausgeber: Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR

VERHALTENSWEISEN IM GOTTESDIENST | GEMEINDEGRUPPEN

  • Zu Hause bleiben: Wer sich krank fühlt, sollte Zuhause bleiben und sich – wenn vorhanden – den Livestream anschauen oder auf Rundfunk- und Fernsehgottesdienste ausweichen.
  • Körperkontakt vermeiden: Vermeiden Sie in dieser Zeit unnötigen Körperkontakt. Freundliche Begrüßung geht auch ohne Händeschütteln.
  • Räume lüften: Bitte sorgen Sie für eine gute Belüftung der Gottesdiensträume und der Nebenräume.
  • Abstand halten: Beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand halten: in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch niesen und es entsorgen: Hände waschen!
  • Abendmahl: Vermeiden Sie beim Abendmahl (Mahl des Herrn) in diesen Wochen den Gemeinschaftskelch und benutzen Sie nach Möglichkeit Einzelkelche.

GEBET UND UNTERSTÜTZUNG

  • Gebetsaufforderung: „Betet für die Regierenden und für alle, die Gewalt haben, damit wir in Ruhe und Frieden leben können, in Ehrfurcht vor Gott und in Rechtschaffenheit. So ist es gut und gefällt Gott, unserem Retter.“ | Die Bibel: 1. Timotheus 2,2-3
  • Politiker: Bitte beten Sie im Gottesdienst für die verantwortlichen Politiker um Weisheit in dieser Krisensituation.
  • Forscher: Beten Sie für die medizinischen Forscher, dass Gott ihnen Einsicht und Kreativität gibt, ein Gegenmittel für das Virus zu finden.
  • Erkrankte: Beten Sie für die Erkrankten um Heilung und Genesung.
  • Tipp zur Hilfe und Unterstützung: Sollte es zu Krankheitsfällen kommen, richten sie einen telefonischen Meldedienst ein. Sollte es zu einer Quarantäne kommen, bieten Sie sich als Gemeinde an, für diese Menschen einzukaufen oder sie in sicherer Entfernung zu unterstützen.

MUT ZUM VERTRAUEN AUF GOTT

  • Die Gemeinde Jesu und das Reich Gottes hat zu allen Zeiten und in möglichen und unmöglichen Situationen bestanden, durchgehalten und trotzdem Gott gelobt sowie den Menschen im Umfeld gedient. Lasst uns miteinander auf unseren Gott, Heiland und Retter vertrauen, der Herr der Lage ist: auf ihn vertrauen, helfen wo Nöte sind, für andere beten und den Gesunden und Kranken im Namen Jesu Mut zusprechen.